Keynes und die Wirtschaftspolitik

Eine philosophische  Analyse aus dem Jahre 2010 zur Wirtschaftpolitik in den USA und Deutschland im Bezug zur damaligen und aktuellen Wirtschaftskrise:

Einleitung:

Die aktuelle Wirtschaftskrise scheint zu einem Umdenken in den wirtschaftspolitischen Maßnahmen von verschieden Staaten geführt zu haben zwar wird es nicht explizit ausgesprochen doch scheint die Theorie Keynes, teilweise Wirtschaftspolitische Entscheidungen zu beeinflussen. Ob und in wieweit dieses zutrifft soll in dieser Arbeit analysiert werden und dabei die Wirkung dessen betrachtet werden. Um diese zu erreichen werden zunächst die Grundthesen der Allgemeinen Theorie der Beschäftigung, des Zinses und des Geldes betrachtet und dieses als Grundlage zu nutzen um zu verdeutlichen wie die von Keynes genannten Mechanismen und Steuerelement in der aktuellen Wirtschaftkrise genutzt werden, um diese zu überwinden und das Ausmaß der Krise zu verringern. Dabei werden im Einzelnen die Grundthesen zum Arbeitsmarkt, zur Zinspolitik sowie die Möglichkeiten des Staatlichen Einflusses auf die Höhe der Investitionen aufgezeigt und diese dann mit der Amerikanischen und Deutschen Wirtschaftpolitik verglichen um zu analysieren inwieweit sich die Staaten in der Krise an Keynes orientieren.

Hier der gesamte Text als PDF

Alexander Hollstein
Affiliate & Performance Marketing Spezialist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.