Welche Vorteile bietet Affiliate Marketing?

Affiliate Marketing ist die Online Marketing Disziplin, mit welcher Sie verschiedenste Online Marketing Kanäle auf Provisionsbasis nutzen können.
Der Vorteil hierbei ist, dass Sie mit einem geringen Risiko verschiedenste Kanäle, wie zu Beispiel Couponing, Preisvergleiche, Emailmarketing, SEM, Display Kampagnen, RTP oder auch Retargeting testen können und Ihnen nur Kosten entstehen wenn die Maßnahmen von Erfolg gekrönt sind.

Damit haben Sie die Möglichkeit auf Expertenwissen aus verschiedensten Online Marketing Kanälen zugreifen ohne das entsprechende Know How Inhouse aufbauen zu müssen.
Das Affiliate Marketing für jeden Online Shop Betreiber relevant ist zeigt sich an einer neuen Studie des BVDW. In dieser Studie wird aufzeigt, dass jeder sechste Euro demnach 17% des Umsatzes im E- Commerce auf Affiliate Marketing zurückzuführen ist. (Quelle: https://onlinemarketing.de/news/affiliate-marketing-17-prozent-e-commerce)

Neue Kanäle

Die Steigerung des Umsatzes im Bereich Mobile um 38% im Vergleich zu 2016 zeigt auch das neue Kanäle via Affiliate Marketing einfach aufgebaut und zu Umsatzsteigerungen führen können.
Klassisch handelt es sich beim Affiliate Marketing um den Aufbau eines Vertriebsnetzes von Partnern (Webseitenbetreibern), welche Ihre Produkte bewerben und dafür eine Provision erhalten.

Durch ständige Erweiterungen der Technik können Sie schnell auf Veränderungen im Online Marketing reagieren. Ein Beispiel hierfür ist das Cross-Device Tracking: Mit diesem ist es möglich auch den Medienbruch zwischen Mobile und Desktop, bzw. Smartphone und Tablet abzubilden.

Hier nochmal ein paar der Vorteile kurz zusammengefasst:

  • Keine bzw. geringe Kosten zum Start
  • Kosten nur wenn Umsatz oder gewünschte Aktion (z.B.: Newsletterbestellung) erfolgt
  • Möglichkeit der Kontrolle der Sales und somit beispielsweise keine Kosten falls eine Kunde die Bestellungen storniert.
  • Nutzung aller Online Marketing Kanäle ohne eigenes Know How aufbauen zu müssen
  • hohes Innovationspotential
  • risikoarmes testen neuer Kanäle

Affiliate Conference 2016

Am 09.11.2016 war es wieder soweit Markus Kellermann hatte zur Affiliate Conference und danach zum letzten Mal zur Affiliate Networkxx geladen. Das Programm der Conference war in drei Bereiche eingeteilt:

  1. Tipps und Insights zum Partnerprogramm-Management
  2. Trends und neue Publisher-Modelle
  3. News und Entwicklungen der Affiliate Netzwerke

Die Affiliate Conference beginnt #affiliate #conference #networkxx

Ein von @affiliate_programs gepostetes Video am


Und als krönenden Abschluss gab es eine Paneldiskussion zu den Trends im Affiliate Marketing mit Markus Kellermann (AffiliateBLOG.de) als Moderator und folgenden Teilnehmern: Michael Gemeiner (STYLEBOP) für Advertiser, Torsten Latussek (Coupons4U) für Affiliates , Ralf Mardeis (PeakPoint) für Agenturen und für Private Netzwerke Thomas Goschnick (Easy Affiliate) und als Vertreter der Public Netzwerke Hakan Özal (financeAds).

Im ersten Blog beleuchten unter anderem Wolfgang Polzer und Ingo Kamps Influenzer Marketing sowie die Möglichkeiten wie man TV Ads als Affiliate nutzen kann. Mit ein paar Tipps zur Internationalisierung, sowie zum Tag Management von Christine Buckenmaier und Tanja Penning und aktuellen Rechtsfragen von Christian M. Röhl endete dieser erste Block.
img_6357-1-956x638
Nach einem Kaffee und einem kleinen Snack ging es gestärkt weiter mit Trends und neuen Publishermodellen. Hierbei wurde unter anderem gezeigt welche Möglichkeiten Daten für den Publisher als Geschäftsmodell bieten oder an einem Fallbeispiel gezeigt BurdaForward via Affiliate Marketing 25% des Umsatzes erzeugt.

Der letzte Blog mit Neuigkeiten aus dem Netzwerk, war nicht weniger Spannend. Auch in diesem ging es viel um Big-, Smart-, …-Data. Dabei wurden Anwendungsbeispiele, wie die Attribution ebenso wie das Thema des sinnvollen Umgangs mit Daten beleuchtet.
img_6377-956x638
Nach insgesamt 13 spannenden Vorträgen begann die Paneldiskussion, welche den einen oder anderen Blick auf die aktuellen Entwicklungen im Affiliate Marketing warf und dabei auch Denkanstöße gab. Ein kleinen Ausschnitt findet Ihr hier:

Publisher Aktionen und Affiliate Rallyes

Affilite Rallyes sollen das Allheilmittel zur Partner Aktivierung und Gewinnung sein. Aber sind sie es und wenn ja wie sieht eine Erfolgreiche Affiliate Rallye aus?

Zunächst erst mal eine kurze Erklärung:

Was ist eine Affiliate Rallye?

Affiliate Rallyes sind Aktionen für Publisher, bei der über einen Anreiz zum Beispiel höhere Provisionen, Bonusprovisionen oder Geschenke mit dem Erreichen eines Ziels verknüpft werden. Ziel des Programmbetreibers ist meist das bestehende Publisher beginnen das Programm aktiv zu bewerben oder auch ihre Tätigkeiten ausbauen. Ebenso kann die Akquise neues Affiliates ein Ziel einer Affiliate Rallye sein.

Hier zwei Beispiele zum Verständnis:

Dorst eMarketing Affiliate Summer Hits

Bei der Affiliate Sommer Hits Rallye gibt es in einer Großzahl der von der Agentur betreuten Programme Sonderaktionen und Bonusprovisionen. Die Aktionen werden innerhalb der Programme und extern beworben, wobei immer auf die weiteren Aktionen hingewiesen wird. Somit sollen zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden:

  1. Publisher animiert werden die Programme in denen sie angemeldet sind aktiv zu bewerben bzw. dieses auszubauen
  2. Publisher auf neue Programme hingewiesen werden und für die anderen betreuten Programme angeworben werden

affiliate-sommer-hits

Aktion zur Publisher Akquise der LEAD energy AG

Die Lead energy AG verlost unter allen Partnern die aktiv Werbemittel und Links in Ihre Webseite einbauen Karten für den OM CLUB 2016 zur DMEXCO. Da dieses eine sehr begeehrte Veranstaltung ist, können Sie damit zum einen neue Partner generieren, welche aktiv ein Werbemittel einbinden.

Was macht eine Affiliate Rallye erfolgreich?

Damit eine Affiliate Rallye erfolgreich wird sollte man vorher Ziele definieren, um den Erfolg dieser messen zu können. Dieses können zum Beispiel sein: ein höherer Umsatz, mehr aktive Partner, neue Partner.

Damit diese erreicht werden sollten die Ziele um zum Beispiel eine höhere Provison zu bekommen für den Partner nicht zu hoch gesteckt werden.
Denn wenn man zum Beispiel sagt ab 50 Sales erhalten Ihr einen Bonus von 50€ ist das für viele kleinere und inaktive Partner nicht erreichbar und somit unattraktiv.

Interessanter ist es für diese wenn man kleine Schwellen nutz oder wie in dem Beispiel der LEAD energy AG die Möglichkeit eines Gewinnes an den Einbau von Werbemitteln knüpft.
Somit hat auch ein kleiner Partner die Chance auf einen Bonus und die Hemmschwelle zu beginnen ist gesenkt.

Ebenso kann man bei Aktionen zwischen inaktiven und aktiven Partner unterscheiden, so dass man für beide Zielgruppen passende Aktion abbildet.

Hier ein Beispiel:

Alle Partner

  • Verlosung eines Gutscheins für unsere Shop im Wert von 50€ unter allen Partnern, die mindestens 1 Sale erreichen. Pro Sale gibt es ein Los.

Aktive Partner (mindestens 1 Sale in den letzten 2 Monaten)

  • Jeder Partner, der seine Sales im Vergleich zum Juli verdoppelt und mindestens 5 valide Sales generiert, erhält einen Bonus von 10€ und in den nächsten zwei Monaten Premiumprovisionen.

Neue/Inaktive

  • Partner erhalten ab 5 validen Sales einen Bonus in Höhe von 5€ und ab 10 validen Sales 10€ sowie Premiumkonditionen in den nächsten zwei Monate.

ein kleiner Hinweis
Dabei ist sinnvoll, die Partner bei der Bewerbung mit einer Endkunden Aktion zum Beispiel einem Gutschein oder einem besonderen Angebot zu unterstützen.

Dresden entdecken mit InterCityHotels & Provisionserhöhung

Wir haben kurz vor Ostern eine Überraschung und ein Top Angebot, welches Ihr gern bewerben könnt, für euch:

Dresden entdecken schon ab 157,80€ inkl.

  • 2 Übernachtungen
  • Frühstücksbüfett
  • Begrüßungscocktail
  • 22-Haltestellen Stadtrundfahrt (Hop-on/-off)
  • FreeCityTicket für die kostenfreie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs
  • kostenfreier WLAN-Zugang

Einen Link zu unserem Angebot findet Ihr bei den Aktionswerbemitteln.

InterCityDresdenAngebot

Alle Partner erhalten bis zum 31.03.2016 8% Provision statt der üblichen 6%. (Ausgenommen sind Cashback-Partner und Gutscheinpartner)

Bewerbt jetzt dieses Angebot oder unseren Winterdeal mit 20% Rabatt und sichert euch bis zum 31.03.2016 Premiumprovision im Partnerprogramm von InterCity Hotels