AWIN Think Tank 2022

Dieses Jahr gibt es wieder einen Affiliate Think Tank von AWIN. Dieser findet am 21. & 22. Juni auf dem TEC Event Campus in Berlin statt!

Ingesamt wird es an beiden Tagen 19 Workshops,Masterclasses und Panels zum Thema Affiliate Marketing,  Affiliate Managment und AWIN geben.

Programm

Vanessa Kury, Director Client Services and Go to Market, wird ein Einblick in die aktuelle AWIN Studie geben und dabei Fragen beantworten, wie zum Beispiel „Welche Seiten benutzen Endkonsumenten?“. Alexander Kube stellt die neusten Innovation für Partner vor und wie du als Affiliate diese nutrzen kannst. Ebenso wird  Florian Geldners einen Vortrag zur Product Roadmap von AWIN, also einm Blick in die Zukunft der Plattform geben.

Doch nicht nur AWIN wird ein Thema auf dem Think Tank sein auch das neuen Telekommunikationsgesetz und wie Advertiser mit diesem umgehen, sowie das Thema Consent und Datenschutz wird behandelt

Zu letzeren wird es gleich zwei Vorträge geben:

Im Vortrag von Christine Werner und Danyel Theile geht es um den Cookie Consent und wie es da rechtlich und technisch aussieht und Christine Werner wird über die DSGVO und TTSDSG sprechen.

Besonders spannend wird bestimmt das Panel von Tim Lomborg,Regional Managing Director, welcher über die Zukunft von deutschen Online Shops spricht und aufzeigt wie dieses sich gegen internationale Konkurrenz durchsetzen können.

Das ganze Programm und alle Panels und Workshops findet Ihr auf der Seite vom AWIN Think Tank.

Die Tore öffenen sich am am 21. Juni um 09:30 und das Programm startet um 11:00 Uhr.

OM BASH

Am ersten Abend gibt es einen OM BASH und das Ticket für diesen ist im ThinkTank Ticket enthalten, aber auch wer nicht auf dem ThinkTank ist kann abends den OM Bash besuchen und dort viele Menschen treffen und neue Kontakte knüpfen.

Am zweiten Tag geht die Tür dann um 10:00 Uhr auf und zwischen 11:00 und 15:30 gibt es Vorträge.

Ticket kaufen

Die Tickets kosten für Merchants 299€ und für Affiliates 199,00€, jeweils zuzüglich MWST!

Hier geht es zu den Tickets:

Tickets kaufen

Ticket gewinnen

Ach bevor ich es vergesse Ihr könnt auch ein Ticket gewinnen. Dafür müsst Ihr euch einfach nur in unserem Newsletter anmelden:

Der Gewinner wird am 14.07. gezogen!

Der Gewinner wurde gezogen! Hier der Screenshot von Random.org:

Frühjahrsputz im Partnerprogramm – 5 Tipps

Der Frühling streckt seine Fühler aus und um daheim wird ausgemistet und auch in seinem Partnerprogramm sollte man einen Frühjahrsputz starten. Doch was gehört dazu und was sollte man tun.

1. Werbemittel prüfen

Ziel ist es das für das Programm nur mit aktuellen Werbemitteln geworben wird, dafür sollte man seinen kompletten Werbemittelkatalog überprüfen.
Für einen Partner sieht es komisch aus, wenn er sich die Werbemittel eines Shops ansieht und dann als erster Banner eine Aktion aus dem letzten Jahr oder im Sommer ein Winterspecial beworben wird.
Folgende Punkte sollte man bei der Prüfung der Werbemittel u.a. beachten:

  • Gibt es noch Werbemittel von abgelaufen Aktionen.
  • Sind die Produkte auf den Werbemitteln noch aktuell gibt es diese noch im Shop,
  • und stimmt das Produktdesign noch oder wurde das vom Hersteller aktualisiert.
  • Sind die Angaben zum Shop noch richtig oder haben sich beispielweise die Versandkosten oder die Grenze für den Freiversand geändert.
  • Haben die Werbemittel noch den aktuell Claim und sind alle Logos, Siegel auf den Werbemittel noch richtig.

Wenn man alle alten und nicht mehr aktuellen Werbemittel identifiziert hat sollte man diese aktualisieren und nicht löschen.

Anderfalls kann es passieren das diese ins Leere laufen.

Abgelaufene Aktionsbanner sollte man auf nicht mehr sichtbar stellen und trotzdem überschrieben zum Beispiel mit einem aktuellen Aktionsbanner oder besser einen Allgemeinen Banner, den es kann wie gesagt sein das irgendein Partner den Banner noch eingebaut hat und dieser sonst nicht mehr angezeigt wird bzw. ins Leere geht. Dieses kann man natürlich auch über die Statistiken prüfen, aber teilweise wird in diesen der Abruf der Grafik nicht angezeigt und in einigen Netzwerken lassen sich die Banner auch nicht löschen.

Allgemeine Banner sollten im Backend überschrieben werden, so dass Partner die diese eingebaut haben automatisch die aktuellen Banner anzeigen.

Neben den Displaywerbemittel sollte man auch die Textlinks und Verlinkungen prüfen, den ein guter Banner oder auch Textlink nützt nichts, wenn er auf eine falsche Seite oder auch eine nicht existente Seite verweist.

2. Beschreibung des Programms überprüfen.

Hierbei sollte man auf folgende Punkte achten um zu püfen ob die Partnerprogrammbeschreibung noch aktuell ist, also pb Sie alle relevanten Informationen zum Partnerprogramm enthält.
Dazu gehören:

  • habe ich die angepriesen Produkte noch im Portfolio,
  • gibt es neue Produkte auf die der Fokus gelegt werden soll
  • Stimmt die Versandkostengrenze
  • sind meine Zertifizierungen noch aktuell
  • Stimmt die in der Beschreibung angebende Provision noch
  • Stimmen die Kontaktdaten noch, hat sich die Emailadresse geändert oder der Ansprechpartner

In dem Zuge sollte man auch die Willkommensmail zum Affiliate Programm prüfen, ob dort noch der richtige AP enthalten und alle Infos korrekt sind.

3. Partner checken

Hier geht es darum zu prüfen wie Divers ist mein Partnerportfolio, in welchen Bereich kann und sollte ich Partner ausbauen.

Auch sollte ich die inaktiven Partner identifizieren und versuchen diese Partner zu aktivieren, zum Beispiel durch gezielte Mailings und Sonderaktionen.

Nicht die Partner löschen, ein inaktiver Partner kostet dein Programm nichts und birgt immer noch die Chance aktiviert zu werden, ein gelöschter Partner ist weg und im schlimmsten Fall fängt er, wenn er anfängt zu werben bei der Konkurrenz an.

4. Provisionsmodell prüfen

Zu dieser Prüfung gehört eine kurze Marktanalyse um zu prüfen ob meine Provisionen noch Konkurrenzfähig sind und auch eine Überprüfung der Margen im Shop um sicherzustellen, dass ich mir das Programm bzw. die Provision noch leisten kann oder ob ich die Möglichkeit habe mehr Provision zu zahlen.

5. Externe Verweise und Portale

Neben diesen Prüfungen und Bereinigung im Programm selber sollte man auch die Beschreibungen und Angaben in Affiliate Programm Verzeichnissen, wie affiliate-marketing.de und 100Partnerprogramme prüfen und aktualisieren.

Falls Ihr Unterstützung braucht beim Frühlingssputz könnt Ihr gern hier eine Anfrage stellen:


Programmstart V: die Programmbeschreibung

Die Programmbeschreibung ist die Visitenkarte des Partnerprogramms und sollte dementsprechend auch gepflegt werden. Eine veraltete oder schlechte Programmbeschreibung kann pot. Partner abschrecken, zum Beispiel wenn in dieser noch veraltet Provisionen kommuniziert werden, oder verhindert sogar das Partner Ihr Programm finden.

Was sollte eine Programmbeschreibung enthalten:

  • Einen Text, welcher den Shop beschreibt und auch die Produkte die der Merchant anbietet. In diesen können und sollten sich auch Markennamen und relevante Keywords befinden. Warum? Nicht jeder pot. Partner  kennt deinen Shop, aber er kennt die Produkte und Marken die er bewerben will und in Netzwerken und Verzeichnissen sucht er auch nach diesen.
  • Neben diesen Text mit allgemeinen Informationen sollte in der Programmbeschreibungen auch die Alleinstellungsmerkmale, des Shops und des Partnerprogramms dargestellt werden. Dazu gehören auch Informationen die den Endkunden betreffen.

Infos für die Partner

  • Provision
  • Cookielaufzeit/Trackingzeitraum
  • Angebotene Werbemittel
  • Erlaubte Werbemethoden
  • Zeit bis zur Freigabe
  • Warenkorb
  • Aktuelle Sonderaktionen
  • Kontaktmöglichkeiten

Infos für den Endkunden

  • Angebotene Produkte
  • Bezahlarten
  • Lieferzeit
  • Versandkosten
  • Versandkostengrenze

Partnerprogramm Hifi Schluderbacher

Neben der Beschreibung ist es auch wichtig für das Partnerprogramm gewisse Regeln festzulegen um sicherzustellen, das Partner nur das bewerben was sie dürfen und auch um sicherzustellen, wenn ein Sale valide ist, was Partner dürfen und was zum Auschluss des Programmes und zum Verlust der Provisionen führen kann.